Plose


Das Bergmassiv der vielen Möglichkeiten

Von der Plose war ich schon mehrmals geflogen. Aber noch nie von Lüsen zum Gipfel gewandert. Dabei reizte mich die Tour schon lange, wenn ich am Tulperhof stand und in die Nordflanke der Plose schaute.
Immerhin sind es rund 1'600 Meter Aufstieg. Das sollte ich doch mal probieren!
[Bild]
Blick in den Kessel zwischen den beiden Plosegipfeln Telegraph, auf dem ich stehe, und der Pfannspitze gegenüber. Rechts der Mitte ragt der Peitlerkofel hervor, ganz rechts die Aferer Geisler. Durch diese Einsenkung führte meine Wanderung von Lüsen herauf, die ich auf den folgenden Seiten beschreibe.
Sonntag Mittag Anfang Oktober 2018 im Tulperhof. Eine Woche Kurse und Fliegerei geht zu Ende, Abreisetag, Haus und Terrasse leeren sich. Am Nachmittag und Abend kommen die Teilnehmer der neuen Woche.
Was tun? Wetter und Wind würden passen, schnell reift der Plan: Heute zu Fuß auf die Plose!